K9 für Android

K9 ist ein freier, quelloffener und funktionsreicher Mail-Client für Android. Was FLOSS angeht ist K-9 Mail, ebenso wie FairEmail, sicherlich eine der beliebtesten Email-Apps für Android. Einige Funktionen:

  • Funktioniert mit IMAP, POP3 und Exchange 2003/2007
  • Ordner-Synchronisation
  • GPG/PGP-Verschlüsselung mit OpenKeyChain-Unterstützung
  • Signaturen
  • SD-Karten-Speicherung

Wie Du Deinen Disroot-Account in K9 einrichtest, erfährst Du in diesem Tutorial.

K9 installieren

Als erstes musst Du Dir K9 auf Deinem Smartphone installieren. Wir empfehlen Dir ausdrücklich, den F-Droid-Store dafür zu benutzen. F-Droid ist ein Store, der ausschließlich freie und quelloffene Apps hostet. Natürlich kannst Du K9 auch über den G'***'-Playstore bekommen (Zusätzlich gibt es auch Material K9 und P=P**, der GPG standardmäßig unterstützt).

K9 einrichten

Wenn Du die App zu ersten Mal startest, wirst Du aufgefordert, einen Neuen Account zu erstellen.

  1. Basis-Informationen Gib Deine Disroot-Email-Adresse und Dein Passwort ein.

  1. Protokoll auswählen Wähle, welches Protokoll Du nutzen möchtest. Wir empfehlen die Nutzung von IMAP.

  1. Posteingangsserver einrichten Sieh Dir die Email-Einstellungen an und korrigiere sie gegebenenfalls. Normalerweise sollten das Einzige, das Du eventuell ändern musst, die Server-Adresse, die von imap.disroot.org in disroot.org zu kürzen ist, und der Benutzername, bei dem Du den @disroot.org-Teil entfernen musst, sein. Sieh Dir die Screenshots an oder folge den Allgemeinen Informationen zu den Email-Einstellungen.

  1. Postausgangsserver einrichten Die selbe Vorgehensweise wie beim Posteingangsserver. Stell bitte sicher, dass:

  1. Account-Einstellungen Stelle nun noch ein, in welchen Abständen K9 überprüfen soll, ob neue Emails vorliegen, und wie es Dich darüber benachrichtigen soll.

  1. Kontobezeichnung Zuletzt solltest Du Deinem Account noch einen Namen geben.

  1. Fertig! Genieße nun Deine phantastische, quelloffene Disroot-Mail auf Deinem Android-Gerät.